Cafés in Charlottenburg

Café Reet am Schloss Charlottenburg

Sonntags ist es meistens recht voll im Café Reet am Klausener Platz 5 und obwohl ich öfter hier vorbeikomme war ich noch nicht drin. Jetzt habe ich es geschafft….


Der Kaffee wird traditionell serviert und schmeckt kräftig und rund.

Auf Nachfrage teilte die Inhaberin mit, dass dort selbst gebacken wird. Kuchen und Torte sah appetitlich aus.


Das Foto ist leider nicht so optimal.

Die Karte kam schnell und das Gedeck ließ nicht lange auf sich warten….es war aber ein Wochentag und nicht die Hauptkaffeezeit.

Über die Bedienung wird im Internet gemeckert…angeblich unfreundlich und es wird nicht viel gelächelt. Darauf hatte ich meine Aufmerksamkeit nicht so gerichtet. Ich genoß Kaffee und Kuchen und Zeitung lesen könnte ich hier auch. Am Schluß bekam ich sogar noch ein Kärtchen.


In Charlottenburg gibt es ja einen Wollladen, dessen Inhaberin in Sachen Unfreundlichkeit hervorsticht…in so einem Laden, in dem ich vielleicht Beratung will, wäre mir das wichtiger, in einem Café sind ja meistens noch andere, die kommunizieren möchten.


Für Touristen ist es sicher eine erste Anlaufstelle….im Kiez gibt es ja noch mehr Cafés und nicht jeder hat nach einem Bummel im Schloßpark  die Zeit, sie zu entdecken.

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    undiversell
    11. April 2017 at 14:52

    Sieht gemütlich aus! LG Undine

    • Reply
      schurrmurr
      11. April 2017 at 15:45

      Ja ist nett dort…nebenan befindet sich ein griechisches Restaurant und um die Ecke fängt der Charlottenburger Kiez an….sehenswert
      LG und schöne Ostern
      Wünscht schurrmurr

      • Reply
        undiversell
        12. April 2017 at 15:44

        Das wünsche ich dir auch! LG Undine

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: