Featured Stricken

Easy Sweater von Sylvie Rasch Rezension

Wer in Sachen Stricken im Internet unterwegs ist hat bestimmt schon auf YouTube oder Instagram von Sylvie Rasch – auch bekannt als Crazy Sylvie – gehört. Nun hat sie ein neues Buch rausgebracht

„Easy Sweater Stricken ohne Maschenprobe“ und das hat mich natürlich sehr interessiert, weil ich mich ja erst kürzlich mit dem Stricken eines Raglan von oben befasst habe.

Seht meinen früheren Beitrag über das Buch „Schnell gestrickt für Groß und Klein“ aus Island.

Natürlich dachte ich, dass Sylvie Rasch ähnlich vorgeht. Doch es ist wieder einmal alles ganz anders.

Sylvie Rasch hat einen anderen Ansatz und ich lese Begriffe von denen ich noch nie was gehört habe…Garter Tab….Judys magic cast on…und ich begreife wieder einmal wie komplex die Welt des Strickens ist. Man hat hat ja z.B. auch von Stephen West gehört und seinen tollen Tüchern. Außerdem gibt es gerade aus England auf der Seite von Ravelry viele Inspirationen, hier hat das Stricken eine lange Tradition.

Zunächst scheint mir das alles eher kompliziert zu sein. Doch eine Teilnehmerin unseres Stricktreffs meinte „vielleicht muß man einfach das Stricken was da in der Anleitung steht“. Denn nach Sylvie Rasch ist ja alles ganz easy.

Das Buch enthält zwei Grundversionen… für einen Pullover mit V-Ausschnitt und für einen Pullover mit Rundhalsausschnitt, die mit Schematischen Zeichnungen erklärt sind.

In dem Buch sind insgesamt 14 Modelle enthalten, die nach dieser Methode gearbeitet wurden und die Träger/innen sehen glücklich aus.

Die Stricktechniken in der Einleitung sind eigentlich überschaubar und es gibt QRCodes, so dass man sich auch Videos zu den einzelnen Themen zur Verdeutlichung anschauen kann. Das ist schon sehr hilfreich. Dennoch benötigt man für diese Art Projekte schon viel Vorstellungsvermögen. Zum Beispiel hätte ich mir gewünscht, dass zum Thema Schließen der Runde nach dem Halsausschnitt ein Foto oder Video vorhanden wäre wie der Pullover dann weiter gearbeitet wird und wie das konkret aussieht.Bis der Ausschnitt endlich geschlossen wird erfolgen nämlich zahlreiche Zunahmen. Doch es wird zunächst in Hin- und Rückrunden gestrickt. Oder ich stricke mal eine Probe und dann wird es mir klar. Welche Maschen werden beim Rundenschluß zusammengestrickt?

Bei anderen Anleitungen für Pullover schlägt man Maschen auf eine kurze Rundstricknadel beginnend mit dem Halausschnitt für einen Raglan von oben auf und strickt immer in Runden, teilt dann die Maschen für Vorder-und Rückenteil und die Ärmel auf.

Ich denke der doppelte Maschenanschlag Garter Tab dient vor allem dazu verschiedene Ausschnittvarianten zu stricken.

Reizen würde es mich den Herrenpullover mit der Perlmusterblende zu stricken. Das geht bestimmt auch für Damen. Bei diesem Modell strickt man eine extra Blende. Dieses Modell kann ich mir eher vorstellen…auch wenn ich noch nicht weiß welche Nadeln ich zum Stricken verwenden soll. Im Buch von Sylvie Rasch ist jeweils nur die Nadelstärke angegeben.

Am 27. Januar 2023 um 19.00 Uhr und folgende Termine will Sylvie Rasch Schritt für Schritt online zeigen, wie man so einen Pullover aus dem Buch strickt. Das habe ich mir schon mal vorgemerkt und hoffe dann mehr zu verstehen.

Da Sylvie Rasch eine große Fangemeinde hat wird das Buch vielen Stricker/innen Inspiration geben, auch was die Muster betrifft. Hierzu gibt es detaillierte Strickschriften.

Das Buch ist mir vom Stiebner Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt worden. Der Beitrag stellt meine eigene Meinung dar.

You Might Also Like

No Comments

    Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: